Die Eifel


Die Eifel – als eines der ältesten Gebirge der Welt vor und 400 Millionen Jahren entstanden bildet heute mit den benachbarten Ardennen die “grüne Lunge” Europas.
Die heutige Eifel als Mittelgebirge mit seiner höchsten Erhebung der “hohen Acht” (747 m) bietet schier endlose Wälder und saftige Wiesen. Einfach wie geschaffen für Entspannung und Besinnung.

In der Eifel hat jede Jahreszeit ihren Reiz: Blühende Wälder und Wiesen im Frühjahr, im Sommer leuchtendes “Eifelgold” (Ginster), das grandiose Farbenspiel der Wälder im Herbst, als auch die weiße Pracht des Winters.

Entdecken Sie die Schönheiten diese Fleckchen Erde, denn wo auch immer Sie Ihr Weg hinführt – Sie stoßen überall auf kleine stille Dörfer, erholsame Ruhe und klare Luft, sowie auf beschauliche Städtchen die auch mal zum Bummeln und Shoppen einladen.
Auch für das leibliche Wohl ist überall gesorgt – ob es nun die urige Dorfkneipe, der ländliche Gasthof oder das Top-Restaurant ist, welches zur Einkehr einlädt.

© Sommerlinde 2012